Logo Quelle
Naturheilärzte an den Quellen
Dres. med. Esther und Gerhard Fischer
Fachärzte für Allgemeinmedizin
Naturheilverfahren - Badeärzte - Umweltmedizin
Lernen Sie uns kennen Kontaktieren Sie uns Der Weg zu uns


REHATRON ™ - Nichtinvasive Induktionstherapie

Nicht-Invasive Induktions-Therapie = NITT

Ärzte und Therapeuten, die bereits mit dem weltweit ersten Nano-Impuls-Gerät REHATRON ™ alpha arbeiten, sind sich einig: Die zukunftsträchtige Technologie der Nicht-invasiven Induktionstherapie besitzt ein enormes therapeutisches Potential und ist dabei eine humane, berührungsfreie und gefahrlose Behandlungsform, die dank Funktions- und Wirkweise bei einer großen Indikationsbandbreite eingesetzt werden kann.

Nichtinvasive Induktionstherapie Rehatron

REHATRON ™ alpha wurde in den vergangenen Jahren auf der Grundlage der Erkenntnisse bedeutender Wissenschaftler des vergangenen Jahrhunderts wie etwa Nikola Tesla, George Lahkovsky, Antoine Priore und Raymond Rife entwickelt, die erkannt hatten, dass hochfrequente Energie-Impuls-Abgaben an den Organismus im Nano- und Mikrosekundenbereich Zellen und Zellverbände regenerieren sowie Viren und Bakterien eliminieren können. Eine technische Umsetzung dieser Erkenntnisse war in früheren Zeiten jedoch nicht möglich gewesen. Erst mit der grundlegenden Konzeption und Neuentwicklung von REHATRON ™ alpha ist es gelungen, eine ausgereifte Technik zur Anwendung zu bringen, die den heutigen physiologischen, physikalischen und medizinischen Erkenntnissen entspricht und dauerhaft eingesetzt werden kann.

Vereinfacht dargestellt, ist REHATRON ™ alpha ein innovatives medizintechnisches Therapie-System, das im Nano- und Mikrosekundenbereich Energien bis zu 120 Millionen Watt erzeugt, die über eine spezielle Behandlungsschlaufe an den menschlichen Organismus abgegeben werden. Das hierbei zum Einsatz kommende Frequenzspektrum erreicht bis zu 220 Kilohertz und so ist REHATRON ™ alpha mit Magnetfeldtherapiegeräten, Kurzwellen- oder pulsierenden Mikrowellen in keiner Weise zu vergleichen. Eine Analogie mag hier zum Verständnis gereichen: Wenn auf einem Lineal die in der Magnetfeldtherapie genutzten Frequenzen einen Raum von 1 cm einnähmen, so wäre das Lineal, das die Frequenzbandbreite der Nicht-Invasiven Induktions-Therapie mit REHATRON ™ alpha darstellen sollte, 5,2 Kilometer lang! Durch diese Energieleistungen sind auch die bahnbrechenden therapeutischen Erfolge mit REHATRON ™ alpha zu erklären: Denn nach neuesten Erkenntnissen besitzen Zellen ein solch starkes Zellgerüst, dass zur transmembranen innerzellulären Therapie wesentlich höhere Energien aufgewendet werden müssen als es bisherige Systeme, die mit Bioenergie arbeiten, leisten können.

Nichtinvasive Induktionstherapie Rehatron Nichtinvasive Induktionstherapie Rehatron

Die Biologie unserer Zellen

Eine menschliche Zelle besitzt eine Zellmembran mit der "unvorstellbaren Wand-Dicke" von nur 100 Ångström bzw. 10 Nanometer. Ist die Zelle gesund, widersteht ihre Membran einer Spannung von 80 bis max. 100 mVolt. Erkrankt sie jedoch oder degeneriert sie wegen Sauerstoff- bzw. Nährstoffmangels, so sinkt ihr Membranpotential unter 30 mVolt. Die Definition eines elektrischen Feldes in der Physik lautet: Volt dividiert durch Meter (V/m). Die entsprechende Feldstärke, der eine gesunde Zellmembran widerstehen kann, ist also max. 100 mVolt, dividiert durch die Dicke der Zellmembran von 100 Ångström. Dies ergibt eine Feldstärke von ca. 10 Millionen Volt pro Meter! Diese 10 Millionen Volt pro Meter zeigen - auf die Zellmembran bezogen - welch ungeheures Isolationspotential organische (gesunde) Zellen besitzen! Eine gesunde Zelle besitzt also die o.g. Eigenschaft eines ungeheuer starken Dielektrikums in ihrer Zellwand. Wenn jedoch eine Zelle erkrankt bzw. degeneriert, dann reduziert sich ihr Membranpotential. Die Membran wird sozusagen "porös" und die vielfältigen Pumpfunktionen in die Zelle hinein und aus ihr heraus für Elektrolyte, Mineralien, Nährstoffe, Enzyme, Hormone, etc. können nicht mehr stattfinden.

Die Therapie erkrankter Zellen

Nichtinvasive Induktionstherapie Rehatron

REHATRON ™ alpha ermöglicht es, Vorgänge in organischen Zellen auszulösen, die bis zum heutigen Tage nur unter Laborbedingungen erzeugt werden konnten. Bis zu einer Körpertiefe von ca. 20 cm werden in den Zellen bioenergetische Prozesse ausgelöst, die unter dem Begriff Elektro-Poration bekannt sind. Dabei wird der Stoffwechsel über die Zellmembranen so stimuliert bzw. intensiviert, dass die Zellen wieder auf ein höheres energetisches Niveau angehoben werden. Kranke Zellen verändern durch diese Therapie ihr Membranpotential. Wie bei einer Autobatterie, die an ein Ladegerät angeschlossen wird, steigt die Zellmembranspannung bereits nach kurzer Zeit wieder auf ihren normalen, "gesunden" Wert, die Zelle beginnt wieder zu "atmen" und zu "leben" und kann so den Sprung zu Selbstheilung erreichen. Es findet somit eine Regeneration statt, die die bisher angewandten Methoden des Dämpfens durch Medikamente, das Beschneiden und das Bestrahlen von entarteten Zellverbänden oder langwierige mechanische Maßnahmen bei Verletzungen grundlegend unterstützen bzw. sogar überflüssig machen kann.

Indikationen für die Nichtinvasive Induktions-Therapie

...sind unter anderem:

  • Arthritis, Arthrose
  • Augenerkrankungen
  • Allergien
  • Bronchitis
  • Dauermüdigkeit (CFS)
  • Degenerative Erkrankungen
  • Depressionen
  • Entzündungen aller Art
  • Erkrankungen der Wirbelsäule
  • Gastritis
  • Gicht
  • Gynäkologische Erkrankungen
  • Hauterkrankungen
  • Herpes
  • Ischialgien
  • Knochenbrüche
  • Migräne
  • Narbenreduktion
  • Neurologische Erkrankungen
  • Osteoporose
  • Rheumatischer Formenkreis
  • Schmerzen aller Art und Ursache
  • Sportverletzungen
  • Tinnitus
  • Urologische Erkrankungen
  • Verbrennungen


Hinweis

Je nach Indikation und individuellen Parametern wird die Nicht-invasive Induktionstherapie mit REHATRON ™ alpha in der Praxis sowohl singulär als auch additiv eingesetzt. Im Laufe der vergangenen zwei Jahre sind in Praxen, Institutionen und Kliniken Resultate erzielt worden, die neue Dimensionen in der Therapie all jener Krankheiten eröffnen, deren Ursache auf den bioenergetischen Stoffwechsel zurückzuführen sind - und dies sind nach heutigem Ermessen nahezu alle Krankheiten.

REHATRON ™ alpha ist das weltweit erste Nano-Impuls-System mit voll elektronischer Schaltung und besitzt als einziges Gerät die technische und medizinische Zulassung im Geltungsbereich der "Nicht-invasiven Induktions-Therapie". Es wird nach VDE und den europäischen Richtlinien für Medizingeräte hergestellt und trägt die CE-Kennzeichnung 0483.



 
Gemeinschaftspraxis Dr. med. Esther Fischer und Dr. med. Gerhard Fischer - Dr. Mertz-Promenade 3 - 75378 Bad Liebenzell
Telefon: 07052 / 932 56 - Telefax: 07052 / 932 588 - E-Mail: empfang@praxis-dres-fischer.de - Impressum